ist ein verhaltensorientiertes Sehtraining zur Verbesserung der Sehkraft, der visuellen Ausdauer und damit der  allgemeinen Leistungsfähigkeit.

Dabei ist es mehr als Augentraining: Sehen ist ein Prozess, der verschiedene Wahrnehmungen des menschlichen Organismus miteinander verknüpft.

Deshalb müssen die vier Funktionen des Sehprozesses gleichzeitig und gleich gut ablaufen:
 

Aufzählung

Augenbewegung: Wo bin ich? (Orientierung)

Aufzählung

Fixation: Wo ist es? (Lokalisieren)

Aufzählung

Scharfstellen: Was ist es? (Identifizierung)

Aufzählung

Visualisation: Wie ist es?
(dazu gehören auch hören, fühlen, riechen und schmecken)

 

Verhaltensorientiertes Sehtraining hat folgende Ziele:
 

Aufzählung

Fehlentwicklungen vorbeugen und Fehlverhalten aufdecken.

Aufzählung

Die Auswirkungen von Fehltentwicklungen- und verhalten begrenzen oder beseitigen.
 

Wie dies erreicht werden kann und wann Visualtraining sinnvoll ist erfahren Sie auf unseren Seiten.
 

[ Lesen Sie weiter:] Wann bietet sich Visualtraining an?